Tel. 04172 6035

Montag - Freitag

9.00 - 12.00 + 14.00 - 17.00 Uhr 

 

EMail:

margittaschaefer(at)quantenweg.de

Mittellinie und Göttlicher Kern

Sowohl Mittellinie als auch göttlichen Kern können aufgrund von extremen Stress aus unserem energetischen Körper katapultiert werden.

Ob das unabsichtlich oder mit Vorsatz geschieht ist egal.

Es ist auch egal ob der Auslöser ein einmaliges extrem heftiges Ereignis / Erlebnis ist  oder ob es sich um eine penetrante, leise, unscheinbare Dauerbestressung handelt.

 

Das Resultat ist immer ähnlich:

wir fühlen uns nicht mehr

wir sind duff und nebelig

wir sind ziel- und willenlos

wir sind extrem manipulierbar

 

Die gute Nachricht:

Beides kann an seinen Platz zurück kehren und dort stabil bleiben ! 

Das möchte ich gerne mit euch gemeinsam machen. 

*************************************************************************************

E i n - T a g e s - S e m in a r

Mittellinie und göttlicher Kern

 

  • Samstag 26.11.2022
  • 10.00 - ca. 17.30 Uhr. 
  • Gebühr 129.- Euro    incl. Getränke 

           S e m i n a r   A n m e l d u n g

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Heute möchte ich ein neues 2 Themen-Seminar vorstellen. 

Wie sagt man so schön: "Aus gegebener Veranlassung".

 

Seit Wochen begegnen mir immer mehr Menschen, die komplett neben sich stehen. Bestenfalls sind sie nur verwirrt oder planlos. Aber oft wirkt es so, als ob sie nur noch bekannte Dinge gewohnheitsmäßig tun. Ab und an sehe ich sogar Menschen, die nicht neben sich stehen sondern "leer" wirken, als ob da nur noch die Hüllen rumlaufen.

 

1.)

Bei all denen sehe ich energetisch, dass die Chakren komplett in eins verschoben sind.

"Früher" waren mal ein, zwei Chakren neben der Spur, aber nicht alle auf einmal.

Wenn alle Chakren an ihren richtigen Ort sind, dann sind sie übereinander, sozusagen in einer Linie. Die "Mittellinie" ist dann mittig im Körper und senkrecht ausgerichtet.

So ist der Mensch energetisch gut versorgt, in seiner Kraft und tatkräftig.

 

2.)

Von natur aus haben alle Menschen einen göttlichen Kern.

Dieser göttliche Kern hat einen festen Platz im Herzchakra. Manche nennen ihn auch "göttlicher Funke". Wenn wir sagen: Folge deinem Herzen, dann ist damit dieser göttliche Kern gemeint. Der verbindet uns mit

-  unserer Lebensaufgabe,

-  unserem Wissen, dass es mehr als sichtbare Materie gibt

-  und unserer Freude am Leben.

 

Energetisch sehe ich bei vielen Menschen, dass dieser göttliche Kern nicht mehr an seinem Platz ist. Auch dieser ist verschoben, teilweise bis in die Aura hinaus.

 

Ich selbst habe diese Erfahrung gemacht.

Ende 2019, als ich das ganze Ausmaß der Dinge vorab begann zu erfassen, da

hat es mich komplett aus meinen Körper geschossen. Und wie so oft, beruht mein 

Seminar-Angebot mal wieder auf eigenen Erfahrungen ;)

 

Sowohl Mittellinie als auch göttlichen Kern

können an ihren Platz zurück kehren und dort stabil bleiben !

Das möchte ich gerne mit euch gemeinsam machen.

 

****************************

  • E i n - T a g e s - S e m in a r
  • Mittellinie und göttlicher Kern
  • Sa. 26.11.2022
  • 10.00 - ca. 17.30 Uhr.  
  • Gebühr 129.- Euro

****************************

----------------------------------------------------------------------------------------

Datenschutz- Einwilligungserklärung

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich erkläre mich einverstanden damit, dass meine Daten elektronisch erhoben 

und dass die von mir angegebenen Daten elektronisch gespeichert werden.

Meine Daten werden ausschließlich zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anmeldung benutzt.